Drucken

Schlafstörungen und Ihre Einflüsse

Schlafstörungen führen zu Gesundheitsproblem was plausibel ist wenn man nicht mehr richtig Erholen kann.

schlafendes_kind
Guter Schlaf ist die Basis für ein gesundes Leben.

Schlafkliniken stellen fest: 30% der europäischen Bevölkerung leidet an Schlafproblemen. Schlafprobleme können verschiedene Ursachen haben. Eine Harmonisierung von Elektrosmog und geopatischen Zonen kann in vielen Fällen helfen den natürlichen, erholsamen Schlaf wieder zu finden.

„Vor der Ojas-Haustherapie hatte ich 3 Jahre Schlafprobleme und Rückenschmerzen in der Nacht und beim Aufwachen. Jetzt schlafe ich durch und stehe schmerzfrei auf. Die Ojas-Haustherapie hat das Wohlbefinden im ganzen Haus, für mich, für meinen Mann und unsere beiden Kinder enorm verbessert. Ich hätte nicht gedacht, dass das möglich ist. "
Familie S., Birmensdorf

Die österreichische Forscherin und Lehrerin Grete Bächer hat über tausend Schlafplätze nach geopatischen Zonen ausgemessen. In der Geobiologie nennt man eine Zone geopatisch, wenn von der Erde eine lebensfeindliche, mit technischen Mitteln nicht messbare, feinstoffliche Energie abgegeben wird.

Wasseradern, Verwerfungen, Kreuzungen des Hartmann- oder Currygitters, nach den Professoren Hartmann und Curry benannt, sind die bekanntesten geopatischen Zonen.
Grete Bächer hat festgestellt, dass in diesen Zonen eine grosse Anzahl von Beschwerden oder Problemen vermehrt auftreten oder sich verstärken können:

Schulprobleme bei Kindern, Schlafstörungen, Rücken-, Muskel-, Gelenk- und Nackenschmerzen, Entzündungen, Muskelkrämpfe, Tinnitus, Müdigkeit, Gereiztheit, Stress, Konzentrationsstörungen, geschwächtes Immunsystem, Burnout-Syndrom, Kinderlosigkeit.

Es wird dann oft viel Geld ausgegeben, um diese Probleme zu lösen. Es geht auch günstiger! Der Erfolg kommt sehr oft erst, wenn die Grundprobleme gelöst sind.