Drucken

Die Wohnungs und Haustherapie


Die 4 Schritte
der Haustherapie oder Hausbelebung

„Mens sana in corpore sano – Ein gesunder Geist in einem gesunden Körper,“ eine Weisheit der alten Hochkulturen.
Für die heutige Zeit müsste man hinzufügen: „Corpus sano in domo sano.“
                                                      „Ein gesunder Mensch lebt in einem gesunden Haus“
geopathie_curry_hartmann_verwerfung

My home is my castle.

Unsere Lebensräume sollten unsere Oase der Erholung sein.

Die Wiederherstellung des biophysischen Gleichgewichts.

Die positive Lebenskraft wird wieder zum Fliessen gebracht.



Die Wiederherstellung des biophysischen Gleichgewichts bedeutet in der Hausherapie:

   • Erstens, die Kontrolle der künstlich erzeugten elektromagnetischen Belastungen, die im Gebäude erzeugt
      werden und von die von ausserhalb des Gebäudes kommen. Damit sind nieder- und hochfrequente Felder,
      Wireless Internet, Telefon, Sicherheitssysteme, Mobilfunkantennen usw. gemeint.

   • Zweitens, die Harmonisierung der natürlich und künstlich verunreinigten Erdstrahlungen, Wasseradern,
     Gitternetze, Hartmannkreuzungen, stehendes unterirdisches Wasser, Verwerfungen. Reinigung der
     Verunreinigung der Erdenergie durch Wärmepumpen.

    • Drittens, die Befreiung der Struktur der Räume von energetischen Verunreinigungen.
      Wenn eine starke Belastung in der Struktur des Gebäudes vorhanden ist, findet man die Belastung nicht mehr
      nur in Störzonen sondern im ganzen Gebäude. Diese Problematik hat in den letzten Jahren enorm
      zugenommen.

      Haben Sie gewusst, dass das Wasser in den Wasserleitungen, die Schwingung von Wireless Internet und 
      Mobilfunk übernimmt. Die Wasserleitungen im Gebäude verunreinigen dann die Struktur, die Störung ist in den
      Wänden und Böden. Das Trinkwasser ist mit Elektrosmog belastet. Deshalb muss die Struktur des Gebäudes
      gereinigt werden.

    • Der vierte besteht darin, den Ort mit frischer, natürlicher Lebensenergie zu beleben. Die Räume beleben sich,
      die Luft ist voller Prana, Lebenskraft. Böden, Wände und Gegenstände, die in den Räumen sind, nehmen die
      pulsierende Lebenskraft aus Kosmos und Erde auf und geben sie an Mensch und Tier ab.

      Die Ojas Wasserbelebung kann ein Teil des vierten Schrittes sein. Dann kriegt ihr Wasser die Lebenskraft eines
      guten Quellwassers.

Wenn all diese vier Schritte erreicht sind, können Sie sich einer bisher vielleicht unbekannten Lebensqualität erfreuen. Wohn- und Schlafräume werden zu Oasen, in denen Sie sich erholen können, Arbeitsräume werden produktiv und stressfrei.

Erfahrungsberichte:
Endlich fühlen wir uns wohl zu Hause. Ich spüre die frische, positive Lebenskraft in jedem Raum. Die Ojas Harmonisierung war unsere Erlösung nach einem 3 jährigen Leidensweg in unserem neuen Haus.                                                                                                                                                       Familie Schmid Mohr.

Man unterschätzt die Auswirkung der positiven Lebenskraft auf Wohlbefinden und Produktivität. Ich würde die Ojas-Belebung unserer Firma und meines Privathauses nicht mehr hergeben. 
                                                                                                                                Hansjörg Rufer, Unternehmer.        
                                                                                                                              Hansjörg Rufer, Unternehmer.