Print

Erdstrahlungen

Erdstrahlung und Belastung der Struktur des Gebäudes

geopatie 1Die verschiedenen klassischen Erdstrahlungen, Wasseradern, Verwerfungen, Gitternetze usw. werden im Kapitel Erdstrahlung beschrieben.

Die enorme Zunahme der künstlichen elektromagnetischen Felder hat zu einer starken Vermischung der Störzonen geführt. In den Gebäuden findet man oft Energieblockaden, die nicht mehr nur in gewissen Zonen, sondern im ganzen Gebäude zu finden sind. Dann hat das Gebäude die Störung aufgenommen. Die leitenden Systeme, Strom, Heizung, Wasserleitungen des Gebäudes können belastet sein oder das ganze Gebäude kann durch bestimmte Geräte wie Wärmepumpen oder Photovoltaikanlage oder Ölheizungen belastet sein.

Dies alles verlangt neue Lösungen. Genau hier setzt die Arbeit des Ojas Teams und seiner Partner an. Es sind Lösungen entwickelt worden um die elektromagnetischen Belastungen zu kontrollieren und auszugleichen. Auch im Bereich der Geopathie ist es gelungen eine Reinigung der Erdstrahlung und in den meisten Fällen auch der strukturellen Belastungen des Gebäudes zu erreichen.

Die Basis jeder Haustherapie ist eine Ausmessung und Analyse des Zustandes. Aufgrund dieser Ausmessung wird die Offerte für die Lösung gemacht. Hierfür ist ein Grundriß erforderlich.