Print

Ojas Wasserbelebung

Belebtes Wasser
Die Ojas Wasserbelebung ist Teil der Ojas Haus-oder Wohnungstherapie. Für eine optimale Wasserbelebung im Gebäude sollten auch Elektrosmog, Erdstrahlung und die Struktur des Gebäudes kontrolliert, gereinigt und harmonisiert sein. Siehe  Schritte 1-3 der Haustherapie.

 
wasser ohne ojas-gr belebtes_wasser_2
              Unbelebtes Wasser:
 Kristallbild von Wasser aus Schlieren bei Zürich vor
der Ojas Belebung. Sichtbar ist eine Versteinerung.
Das Wasser hat absolut keine Gestaltungskraft,
tiefe, blockierte Lebensenergie.
              Mit Ojas belebtes Wasser:
 Kristallbild vom gleichen Wasser aus Schlieren bei Zürich
 nach der Ojas Belebung. Sichtbar ist die Gestaltungskraft,
 starker Lebensenergie.
  
                                                                     Beide Bilder: Vergrößerung 500 x                                    


             
Wasser ist Bewusstsein:
Wasser hat die natürliche Fähigkeit und Aufgabe Informationen und Lebensenergie zu speichern und zu übertragen. Das Wasser lädt sich an einem Kraftort natürlich auf. Die Heilwasser von gesegneten Orten zeigen das. Die alte indische Lehre des
Ayurveda beschreibt dies indem sie nicht nur sagt, dass Wasser ein Informationsträger ist, sondern Wasser beschreibt als Bewusstsein. In den heiligen Flüssen reinigen sich deshalb die Menschen körperlich und geistig.

Welche energetische Qualität hat Ihr Trinkwasser?
Welche Informationen speichert das Wasser auf dem Weg vom Wasserwerk zum Wasserhahn, bis wir es zum trinken, duschen, baden oder kochen benutzen können? wasserglas 2Was passiert im Haus mit dem Wasser?
Kann das Wasser, das in Rohre „eingesperrt“ ist, das an Starkstromleitungen und Mobilfunkantennen vorbeigeflossen ist und durch in unseren Betonböden und Mauern fliesst, ein gutes Trinkwasser für uns sein?
Bei unseren Messungen mit der Lecherantenne stellen wir bei den Messungen der Qualität des Wassers sehr oft eine starke Blockade der Lebensenergie fest. Dies ist ein Zeichen dafür, dass sich das Wasser negativ aufgeladen hat.
Die Kristallbilder vom LifesignLAB zeigen das gleiche Resultat.



Welches Wasser haben Sie zu Hause?
Welche Informationen speichert das Wasser auf dem Weg vom Wasserwerk zum Wasserhahn, bis wir es zum trinken, duschen, baden oder kochen benutzen können?
Was passiert im Haus mit dem Wasser?
Kann das Wasser, das in Rohre „eingesperrt“ ist,
   • an Starkstromleitungen
   • an Mobilfunkantennen vorbeigeflossen ist
   • durch in unseren Betonböden und Mauern fliesst, ein gutes Trinkwasser für uns sein?

Bei unseren Messungen mit der Lecherantenne stellen wir bei den Messungen der Qualität des Wassers sehr oft eine starke Blockade der Lebensenergie fest. Dies ist ein Zeichen dafür, dass sich das Wasser negativ aufgeladen hat.
Die Kristallbilder vom LifesignLAB zeigen das gleiche Resultat.

Testen Sie Ihr Wasser zu Hause!
Stellen Sie Schnittblumen in eine Blumenvase, riechen Sie nach 7 Tage mal am Wasser. Das normale Leitungswasser fault und riecht schrecklich.
Das Ojas belebte Wasser bleibt klar, fault und riecht nicht!
Welche energetische Qualität hat Ihr Trinkwasser?