Ionisierung die Grundlage für jedes Leben

Ionisierung

Es gibt im gesamten Universum nichts was ohne Elektrizität-Strom funktioniert.
Dies geschieht über die Ionisation. Zwei Moleküle kommen sich nahe, dann klaut das Eine dem Anderen ein Elektro aus der äußeren Schale. Somit ist eines positiv und das andere negativ geladen.
Auch der Mensch ist ein elektrisches Wesen. Unser Körper brauch um gut zu funktionieren ca. 0,7 Volt, diesen muß er produzieren.
Früher war der Mensch die meiste Zeit im Freien wo er Ionisierte-Luft eingeatmet und Ionisierte-Luft über die Haut in den Körper bekommen. Dies hat Ihm extrem bei seine Stromerzeugung geholfen hat. Man muß wiesen das es Ionisierte-Luft (mit positiv und negativ Ionen) nur im Freien gibt. Im Haus-Wohnung gibt es meist nur positiv oder negativ Ionen das ist abhängig von den Baumaterialien. In Steinhäuser hat man meist nur negative Ionen den die positivenIonen werden durch den Stein gebunden. In Holzhäusern hat man meist nur positive Ionen den die negativen Ionen werden durch das Holz gebunden.
Auch spielen scheinbar Mobilfunkmasten hier eine Rolle, den direkt beim Mobilfunkmast gibt es auch im Freien keine Ionen, erst wenn man sich entfernt bekommt die Luft wieder eine gewisse Sättigung mit Ionen.

Meine eigenen Messungen haben folgendes ergeben:
Die Ionisierung im Freien ist sehr stark vom Wetter abhängig.
Bei mir im Garten direkt am Waldrand habe ich je nach Wetterlage zwischen 350-700 positive und negative Ionen gemessen.
Mitten im Wald je nach Wetter zwischen 600-900 positive und negative Ionen gemessen.
Im Gebirge auf rund 1200m Höhe habe ich rund 1300 positive und negative Ionen gemessen.
Am Meer zwischen 1000-1500 positive und negative Ionen gemessen, es ist aber ein unterschied ob Flut oder Ebbe
Auf Bali im Regenwald habe bis zu 10.000 positive und negative Ionen.

Der Ojas EcoBionizer Blue: Mein Wohnzimmer mit indigriedem Büro und offener Küche hat ca. 65 m2. Der Ojas EcoBionizer Blue füllt nach 3 Std. bei voller Leistung den Raum mit ca 1200 positive und negative Ionen